Red Plum ist ein kenianisches Unternehmen, das 1995 in Mombasa gegründet wurde und sich auf die Herstellung von Polyesterstoffen und Websäcken spezialisiert hat. Das Unternehmen legt großen Wert darauf, seine Kunden mit qualitativ hochwertigen Produkten zu beliefern und ihnen auch nach dem Kauf bei Fragen oder Anliegen zur Seite zu stehen. In seiner knapp 25-jährigen Firmengeschichte hat sich Red Plum zu einem mittelständischen Unternehmen mit mehreren hundert Mitarbeitern und einem großen Kundennetzwerk im B2B-Bereich entwickelt.

Red Plum

Red Plum wurde 1995 von Suresh Shah in Mombasa, Kenia, gegründet. Auch nach 25 Jahren befindet sich das Unternehmen immer noch in Familienbesitz und wird nun von Kirti Shah geleitet. Zu dem Unternehmen gehören 450 Mitarbeiter, die vor allem am Firmensitz und der Hauptproduktionsstätte des Unternehmens in Mombasa tätig sind. Hier befinden sich acht Gebäude, die sowohl die Produktionsmaschinen als auch Büros beherbergen. Lediglich fünf Mitarbeiter arbeiten außerhalb Mombasas in einem Depot in Nairobi, der Hauptstadt Kenias.

Red Plum hat sich auf die Herstellung von gewebten Säcken und Polyesterstoffen für Industriekunden spezialisiert. Besonderen Wert legt das Unternehmen auf gute Kundenpflege und einen hochwertigen Service, der sich über den Kauf der Produkte hinaus erstreckt. In seiner mehr als 25-jährigen Firmengeschichte hat sich Red Plum einen großen und zuverlässigen Kundenstamm aufgebaut, mit dem das Unternehmen stets in regem Austausch steht. Red Plum möchte mit gutem Beispiel vorangehen und für seine Produktion in Mombasa auf Solarenergie setzen. Das Unternehmen erhofft sich so nicht nur, klimafreundlicher und kostengünstiger produzieren zu können, sondern auch als Inspiration und Ansporn für andere kenianische Unternehmen zu dienen und ihnen die Vorteile von Solarenergie näher zu bringen.

Red Plum engagiert sich zusätzlich für soziale Belange der lokalen Gemeinschaft. So hat das Unternehmen einen Treuhandsfonds für die Unterstützung von Bildungsmaßnahmen für Mädchen ins Leben gerufen.

Mehr anzeigen

Als Hersteller von gewebten Säcken und Polyesterstoffen sind wir von unserer Mission angetrieben, unseren Kunden qualitativ hochwertige Waren und exzellenten Service zu liefern. Wir sind sehr stolz auf unser Unternehmen und ständig darin bestrebt, uns im Sinne unserer Mitarbeiter und Kunden weiter zu verbessern. Durch die Nutzung von Solarenergie und der damit verbundenen Reduzierung der Klimabelastung können wir unseren eigenen Werten gerecht werden und eine Vorbildfunktion für andere Unternehmen in Kenia einnehmen.

Kirti Shah, Geschäftsführer, Red Plum

Über das Land

Kenia KarteKenia ist ein Vielvölkerstaat mit über 40 Ethnien und einer der am stärksten wachsenden Märkte Afrikas. In der Hauptstadt Nairobi leben etwa 4 Mio. Menschen und sie ist das wirtschaftiche Zentrum Ostafrikas. Mombasa ist die zweitgrößte Stadt und die umliegende Küstenregion ist touristisch geprägt. Das Land ist für seine spektakuläre Tierwelt bekannt, hat aber auch eine lange Geschichte des Anbaus von landwirtschaftlichen Erzeugnissen für Inlands- und Exportmärkte – insbesondere in Europa.

Mehr anzeigen

Die Solaranlage

Pv Anlage Red PlumEs handelt sich bei der Photovoltaikanlage um ein Aufdach-System. Die Anlage verfügt über eine Leistung von 548 kWp mit 1.025 Solarmodulen von Jinko Solar aus der Modellreihe Tiger Pro TR 72M 515-535W sowie sieben Wechselrichtern von Huawei. Der erwartete Stromertrag beträgt 835,8 MWh pro Jahr.

Der Endkunde Red Plum ist und bleibt ans Stromnetz des staatlichen Energieversorgers angeschlossen. Die erzeugte Solarenergie ist komplett für den Eigenbedarf gedacht und wird nicht ins Stromnetz eingespeist. In der Nacht oder an bewölkten Tagen, wenn nicht genug Solarenergie produziert wird, bezieht die Fabrik weiter Strom aus dem Netz. Basierend auf den historischen Verbrauchszahlen kann Red Plum mit der 548 kWp Solaranlage durchschnittlich rund 522 Tonnen CO2 im Jahr einsparen.

Mehr anzeigen

Maßnahmen zur Verstärkung der Dachkonstruktion

Vor der Installation der Solaranlage wird die Dachkonstruktion verstärkt, um die Tragfähigkeit entsprechend des zusätzlichen Gewichts der Anlage zu erhöhen. Dies beinhaltet die Installation mehrerer Dachsparren und -rahmen sowie den Austausch einiger Dachelemente und Deckenventilatoren. Die Kosten für diese Maßnahmen beanspruchen rund 84.000 € des Fundingvolumens. Sie wurden bei der Berechnung des Strompreises für den Kunden mit berücksichtigt.

Generalunternehmer: Spenomatic Solar

Spenomatic Solar LogoSpenomatic Solar Ltd., das sich auf die Planung, Installation und Wartung von Photovoltaikanlagen spezialisiert hat, gehört zur 1998 gegründeten Spenomatic Group mit Sitz in Nairobi, Kenia. Das Unternehmen hat sich dem Ziel verschrieben, private sowie öffentliche Firmen und Privathaushalte mit hochwertigen und effizienten Lösungen zur Nutzung von Solarenergie auszustatten. Um sich in diesem Bereich noch besser aufzustellen, hat Spenomatic Solar eine Partnerschaft mit Visa Powertech, einem der führenden Generalunternehmer Indiens, geschlossen. Bisher hat Spenomatic mehr als 200 Kunden in Afrika mit Solaranlagen ausgestattet und dabei alleine in Kenia Anlagen mit einer Kapazität von über 6,5 MWp installiert.

Als Generalunternehmer für das Projekt ist Spenomatic Solar Ltd. für die technische Planung und den Bau der Anlage verantwortlich und übernimmt auch die lokale Wartung.

Mehr anzeigen

Ihre persönliche CO2-Bilanz

Persönliche CO2 Bilanz: Je 1.000,- Euro Darlehen werden etwa 0,97 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart. Durchschnittlich verursacht ein Mensch in Deutschland einen Carbon Footprint von ca. 11 Tonnen CO2 pro Jahr. Über einen Anlagenbetrieb von 20 Jahren werden pro 1.000,- Euro Darlehen 18,4 Tonnen CO2 eingespart.

Sustainable Development Goals: 7 + 13

Dieses Projekt unterstützt die Sustainable Development Goals 7 (‚Bezahlbare und saubere Energie‘) und 13 (‚Maßnahmen zum Klimaschutz‘) der Vereinten Nationen.

Aktuelle Informationen zu COVID-19

Als Reaktion auf die Coronakrise hat ecoligo einen Garantiefonds zum Schutz der Crowdinvestoren vor potentiellen Auswirkungen aufgesetzt. Der Fonds ist zunächst mit 50.000 € aus den Eigenmitteln von ecoligo gespeist und soll die anstehenden Zahlungen an Crowdinvestoren in den kommenden Monaten absichern und auch über die Coronakrise hinaus Bestand haben. Hiermit signalisieren wir als Firma unser nachhaltiges Engagement für das langfristige Ziel der Entkarbonisierung unseres Planeten. Die Herausforderungen der globalen Klimakrise bestehen weiter. Mit dem Garantiefonds wird gewährleistet, dass Zahlungen an Crowdinvestoren auch unabhängig von der globalen Wirtschaftslage oder etwaigen Zahlungsverzögerungen der Endkunden, pünktlich erfolgen. Erfahren Sie hier mehr.

Mehr anzeigen

Regionaler Impact

Kenia setzt bei der Energieversorgung vor allem auf eneuerbare Energiequellen. Gut 90% des in Kenia produzierten Stroms stammen mittlerweile aus diesen umweltfreundlichen Quellen. Den größten Anteil hat dabei mit knapp 40% die Nutzung von Geothermie, gefolgt von Wasserkraft, Windkraft und Solarenergie. Diese positive Entwicklung ist in den letzten Jahren vor allem durch die Inbetriebnahme großer Wind- und Solarkraftanlagen vorangetrieben worden. Das Land hat es sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 die Treibhausgasemissionen um 32% zu senken.

Mehr anzeigen
5.5%
5
31.01.2027
31.01
Finanzierungsvolumen:
Darlehensart:
Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
Darlehensart:
jährlich, nachschüssig (act/365)
Verfügbar ab:
22.02.2021
Mindestanlagebetrag:
€. Darüber hinaus jeder durch 50 teilbare Betrag.
Mindestanlagebetrag:
Entspricht dem noch verfügbaren restlichen Darlehenskontingent, für natürliche Personen jedoch maximal € .

Zahlungsplan (% Zinsen p.a.)

Jahr Datum Zahlung brutto Davon Zinsen Davon Tilgung Status

Geschäftsmodell

Der in Kenia ansässige Projektinhaber ecoligo Ltd. (100% Tochtergesellschaft der ecoligo GmbH) hat mit dem Endkunden Red Plum Enterprises Ltd. einen Stromverkauf-Vertrag (Power-Purchase-Agreement) geschlossen. Aus den Einnahmen dieses Stromverkauf-Vertrags soll die Rückzahlung und Verzinsung Ihres Nachrangdarlehens ermöglicht werden

Der Stromverkauf-Vertrag beinhaltet variable Stromverkaufspreise in US-Dollar (USD). Der monatliche Umsatz aus dem Stromverkauf variiert mit dem Solarertrag. Der Strompreis gemäß Stromverkauf-Vertrag orientiert sich am Tarif für Strom vom lokalen Energieversorgungsunternehmen Kenya Power (KPLC) pro kWh und soll stets 42% unter dem Tarif liegen, aber mindestens bei 0,08 USD/kWh und maximal bei 0,10 USD/kWh. Der Tarif wird monatlich von KPLC neu berechnet. In der Wirtschaftslichkeitsberechnung wurde ein konstanter Strompreis über die Gesamtlaufzeit auf Basis des aktuellen Tarif für Strom für den Kunden (0,1537 USD/kWh) angenommen. Zudem wurde mit einer Nutzung von 90% des potenziellen Solarertrages der Anlage gerechnet. Zur Besicherung des Weiterleitungskredits sollen die Forderungen aus dem Stromverkauf-Vertrag zugunsten des Emittenten abgetreten werden.

Der Stromverkauf-Vertrag sieht die Möglichkeit vor, dass der Endkunde Red Plum Enterprises Ltd. die Solaranlage ab dem zweiten vollen Jahr nach Inbetriebnahme jeweils zum Jahresende eigentumsrechtlich zu einem fest definierten Preis übernehmen kann. In diesem Fall kann Ihr Darlehen aus dem Verkaufspreis vorfällig getilgt werden und Sie erhalten eine pauschale Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe der Zinsansprüche eines vollen Kalenderjahres auf den zum Zeitpunkt der Kündigung noch zur Tilgung ausstehenden Darlehensbetrag, zuzüglich zu Ihren noch ausstehenden Forderungen.

Es besteht das Risiko, dass der Projektinhaber am Ende der Nachrangdarlehens-Laufzeit die dann fällige Resttilgungskomponente (in Höhe von 75,00% des Nachrangdarlehensbetrages) nicht, nicht rechtzeitig oder nicht in voller Höhe an den Emittenten leisten kann, falls dem Projektinhaber zu diesem Zeitpunkt keine ausreichenden Mittel zur Verfügung stehen und auch nicht zufließen (etwa aufgrund einer Anschlussfinanzierung oder einer Ausübung der auf die Solaranlage bezogenen Kaufoption gemäß Stromverkauf-Vertrag durch den Endkunden).

Mehr anzeigen

Rechtliche Struktur

Der Darlehensnehmer ecoligo Projects One UG (haftungsbeschränkt) ist eine Emissionsgesellschaft (Ein-Zweck-Gesellschaft), die kein eigenes operatives Geschäft betreibt, sondern den einzigen Zweck hat, die in Deutschland eingeworbenen Nachrangdarlehen von Crowdinvestoren an den in Kenia ansässigen Projektinhaber ecoligo Ltd. in Form eines weiteren Darlehens weiterzuleiten.

Der Emittent ecoligo Projects One UG (haftungsbeschränkt) wird jedoch keine Darlehen an sonstige Firmen außerhalb der ecoligo-Gruppe weiterleiten. Dadurch wird das Risiko auf Projekte der ecoligo GmbH und deren Tochtergesellschaften beschränkt.

Es besteht jedoch das Risiko, dass sich andere Projekte, in die Sie nicht selbst investiert haben, nachteilig auf Ihr getätigtes Investment auswirken. Dies kann etwa der Fall sein, wenn ein anderes Projekt der ecoligo GmbH oder einer der lokal ansässigen Tochtergesellschaften, in das Sie nicht investiert haben, wirtschaftlich fehlschlägt und die ecoligo GmbH bzw. eine ihrer lokal ansässigen Tochtergesellschaften ihre fälligen Verbindlichkeiten gegenüber dem Emittenten ecoligo Projects One UG (haftungsbeschränkt) nicht bedienen kann.

Mehr anzeigen

Finanzierungsstruktur

Dieses Projekt wird zu 100% durch Nachrangdarlehen der Crowdinvestor*innen auf ecoligo.investments finanziert. Es ist nicht geplant, weitere Fremdkapitalgeber an diesem Projekt zu beteiligen und damit das aktuelle Risikoprofil für die Crowdinvestor*innen zu verändern. Die ausschließlich Crowd-finanzierten Projekte sind in der Projektübersicht durch ein entsprechendes Symbol gekennzeichnet.

Verlängerung des Fundingzeitraums

Der Fundingzeitraum für das Projekt wurde um zwei Monate bis zum 26.09.2021 verlängert. Es ergibt sich dadurch keine Änderung am Projektplan.

Verlängerung Bonus & Fundingzeitraum

Der Early-Bird-Bonus für das Projekt wurde bis zum 24.06.2021 verlängert. Zudem wurde der Fundingzeitraum um zwei Monate bis zum 25.07.2021 verlängert. Es ergibt sich dadurch keine Änderung am Projektplan.

Verlängerung Early-Bird-Bonus

Der Early-Bird-Bonus für das Projekt wurde bis zum 13.05.2021 verlängert.

Verlängerung Early-Bird-Bonus

Der Early-Bird-Bonus für das Projekt wurde bis zum 15.04.2021 verlängert.

Fundingstart

Das Projekt 548 kWp Solaranlage – Red Plum ist soeben erfolgreich auf ecoligo.investments gestartet. Wir freuen uns auf viele Beteiligungen und einen angeregten Austausch!