Wir möchten den Übergang zur neuen Plattform so sicher wie möglich gestalten, daher werden wir Sie bitten, Ihr Passwort zurückzusetzen. Dazu werden Sie beim Anmeldeprozess aufgefordert. Mehr erfahren.

Von ESG zu Impact: Gezielt in Nachhaltigkeit investieren

Nachhaltiges Investieren bei ecoligo – mehr als nur ein Label

Wie können Sie sicher sein, dass Ihre Investitionen wirklich nachhaltig sind? Bei ecoligo bieten wir Ihnen einen transparenten und direkten Weg, in Solarenergieprojekte zu investieren, damit Sie einen spürbaren Unterschied machen. Wir geben detaillierte Einblicke in jedes Projekt und heben dessen ökologische und finanzielle Vorteile hervor. So können Sie fundierte Entscheidungen darüber treffen, wo Sie Ihre Ressourcen einsetzen.

Wenn Sie bei uns investieren, schließen Sie sich einer Gemeinschaft an, die sich für die Förderung grüner Energie und die Reduzierung globaler Kohlenstoffemissionen einsetzt. So tragen Sie direkt zu nachhaltiger Entwicklung und saubereren Energielösungen in Schwellenländern bei.

Der Unterschied: ESG vs. Impact Investing

Impact Investing und ESG Investing sind zwei Ansätze für nachhaltige Geldanlagen, doch sie unterscheiden sich grundlegend in ihrer Zielsetzung und Wirkung.

ESG Investing (Environmental, Social, and Governance)

ESG Investing bewertet Unternehmen anhand ihrer Praktiken in Bezug auf ökologische Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung und Unternehmensführung. Es geht darum, in Unternehmen zu investieren, die in diesen Bereichen gut abschneiden oder sich verbessern möchten. Der Fokus liegt hier mehr darauf, Investitionen in schädliche Geschäftspraktiken zu vermeiden. ESG-Investments tragen oft nur indirekt zum nachhaltigen Wirtschaften bei.

Impact Investing

Beim Impact Investing hingegen geht es um Wirkung. Diese Strategie konzentriert sich auf Investitionen, die neben finanziellen Renditen auch einen positiven, messbaren sozialen oder ökologischen Einfluss erzielen. Bei ecoligo investieren Sie gezielt in ausgewählte Solaranlagen, die zur Reduktion der CO₂-Emissionen beitragen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ESG Investing den Fokus auf die Bewertung von Unternehmenspraktiken legt, während Impact Investing direkt in Projekte investiert, die eine nachweisbare positive Wirkung erzielen.

Ihr Einfluss: Jede Investition zählt

Jeder Euro, den Sie in ecoligo-Projekte investieren, trägt direkt zur Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen und somit zur CO2-Einsparung bei. Unsere Projekte sind darauf ausgelegt, dass Sie als Investor:in mit unserer speziell für ecoligo entwickelten Software „Pulse“ die positiven Auswirkungen Ihrer Investition direkt verfolgen können.

SDGs – Teil unseres Engagements

Neben unserem Hauptfokus auf Impact Investing tragen unsere Projekte auch dazu bei, die Nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (SDGs) zu erreichen. Insbesondere fördern wir SDG 7 (bezahlbare und saubere Energie), SDG 9 (Industrie, Innovation und Infrastruktur) und SDG 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz).

Unsere nachhaltige Entwicklungsziele
Transparent investieren mit ecoligo

Bei ecoligo setzen wir auf Transparenz: Unsere digitale Plattform Pulse ermöglicht es unserem Team, den gesamten Projektprozess von der Entstehung bis zur Inbetriebnahme der Solaranlage effizient zu verwalten. Als Investor:in haben Sie direkten Zugang zu den aus Pulse generierten Daten, wodurch Sie den Fortschritt und die positiven Auswirkungen Ihrer Investitionen in Echtzeit nachvollziehen können. So können Sie sicher sein, dass Ihre Investitionen einen direkten Beitrag zum Übergang zu erneuerbaren Energien leisten und eine nachhaltige Zukunft mitgestalten.

Investieren Sie jetzt in Impact

Ergreifen Sie die Initiative und werden Sie Teil einer Bewegung, die mit jedem Investment gemeinsame Werte schafft – und das mit nachweisbarem Erfolg. Starten Sie jetzt Ihre Investition mit ecoligo und gestalten Sie eine nachhaltigere Zukunft.

>esg