Label Converters wurde 1993 von Raskibhai Patel in Nairobi gegründet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Hauptstadt Kenias ist eines der führenden Unternehmen des Landes in der Produktion von Etiketten und flexiblen Verpackungen für Lebensmittel und Drogerieprodukte. Das kenianische Unternehmen arbeitet mit internationalen Unternehmen wie Coca-Cola und Unilever zusammen und beschäftigt 125 Mitarbeiter.

Label Converters

label converters logoLabel Converters wurde im Jahr 1993 von Raskibhai Patel in Nairobi gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen in etwas mehr als einem Vierteljahrhundert zu einem der führenden Unternehmen im Bereich Lebensmittel- und Produktverpackungen entwickelt. Heute arbeiten rund 125 Mitarbeiter für Label Converters. Zur Unternehmensgruppe gehören 13 Produktoinsstandorte in neun Ländern. Am Hauptsitz in Nairobi unterhält das Unternehmen sieben Lager- und Produktionshallen, ein Bürogebäude sowie ein unternehmseigene Unterkünfte.

Label Converters bietet seine Kunden eine breite Produktpalette an. Dazu zählen einerseits unterschiedlichste Etikettentypen für z.B. Getränkeflaschen, Deo-Roller, Seifenspender oder Arzneimittel und andererseits vollständige, flexible Verpackungen unter anderem für Tiernahrung, Motorenöle, Molkereiprodukte oder Süßigkeiten. Diese umfangreiche Produktpalette ermöglicht es dem Unternehmen mit großen, international agierenden Unternehmen zusammenzuarbeiten.

Das kenianische Unternehmen ist mehrfach von unterschiedlichsten Prüfstellen mit diversen Zertifikaten ausgezeichnet. Darunter befindet sich die ISO 22000:2005 Zertifizierung sowie der globale BRC Standard für Verpackungen in der Lebensmittelindustrie für das Engagement zur Wahrung der Lebensmittelsicherheit. Zusätzlich trägt das Unternehmen das Sedex Zertifikat für seine Bemühungen im Bereich fairer Handel, transparente Lieferketten und Nachhaltigkeit.

Zertifikate

Mehr anzeigen

Label Converters kann voller Stolz auf eine bereits mehr als 25-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Über die Jahre hinweg haben wir uns eine starke Position im Bereich der Herstellung von verschiedensten Verpackungen und Etikettierungen erarbeitet. Wir sind stets bestrebt, die Nachhaltigkeit unserer Produktionsprozesse zu erhöhen und ein angenehmes Arbeitsklima zu schaffen. Um der Verpflichtung der Umwelt gegenüber nachzukommen haben wir uns entschieden, mit Hilfe einer von ecoligo installierten Photovoltaikanlage auf saubere, erneuerbare Energien umzusteigen.

Kaushal Patel, Abteilungsleiter Einkauf, Label Converters

Über das Land

Kenia KarteKenia ist ein Vielvölkerstaat mit über 40 Ethnien und einer der am stärksten wachsenden Märkte Afrikas. In der Hauptstadt Nairobi leben etwa 4 Mio. Menschen und sie ist das wirtschaftiche Zentrum Ostafrikas. Mombasa ist die zweitgrößte Stadt und die umliegende Küstenregion ist touristisch geprägt. Das Land ist für seine spektakuläre Tierwelt bekannt, hat aber auch eine lange Geschichte des Anbaus von landwirtschaftlichen Erzeugnissen für Inlands- und Exportmärkte – insbesondere in Europa.

Mehr anzeigen

Die Solaranlage

PV Anlage label convertersEs handelt sich bei der Photovoltaikanlage um ein Aufdach-System. Die Anlage verfügt über eine Leistung von 300 kWp mit 741 Solarmodulen der Firma Canadian Solar aus der Modellreihe CS3W-405P und vier Wechselrichtern von Schneider. Der erwartete Stromertrag beträgt 1.500 kWh/kWp/Jahr.

Der Endkunde Label Converters ist und bleibt ans Stromnetz des staatlichen Energieversorgers angeschlossen. Die erzeugte Solarenergie ist komplett für den Eigenbedarf gedacht und wird nicht ins Stromnetz eingespeist. In der Nacht oder an bewölkten Tagen, wenn nicht genug Solarenergie produziert wird, bezieht die Fabrik weiter Strom aus dem Netz. Basierend auf den historischen Verbrauchszahlen kann Label Converters mit der 300 kWp Solaranlage durchschnittlich rund 271 Tonnen CO2 im Jahr einsparen.

Mehr anzeigen

Generalunternehmer: Lean Energy Solutions

LeanEnergySolutionsLtd-LogoLean Energy Solutions bietet verschiedene Lösungen im Bereich Energieeffizienz für Unternehmen und Privathaushalte und hat seinen Sitz in Nairobi, Kenia. Das Unternehmen wurde 2006 als Beratungsfirma im Energiebereich gegründet und hat seitdem stetig sein Produktportfolio erweitert, seit 2016 auch um Solaranlagen. Für die Solarsparte arbeitet Lean Energy Solutions zusammen mit Schneider Electric (K) Ltd. Das Unternehmen hat 2013 den African Climate Award gewonnen und sich im selben Jahr nach der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 zertifiziert. Neben der Reduktion von Treibhausgasen im Kerngeschäft des Unternehmens engagiert sich die Lean Stiftung mit verschiedenen CSR Maßnahmen im Bereich Bildung und Gesundheit.

Als Generalunternehmer für das Projekt ist Lean Energy Solutions verantwortlich für die technische Planung und den Bau der Anlage.

Mehr anzeigen

Ihre persönliche CO2-Bilanz

Persönliche CO2 Bilanz: Je 1.000,- Euro Darlehen werden etwa 0,84 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart. Durchschnittlich verursacht ein Mensch in Deutschland einen Carbon Footprint von ca. 11 Tonnen CO2 pro Jahr.

Sustainable Development Goals: 7 + 13

Dieses Projekt unterstützt die Sustainable Development Goals 7 (Bezahlbare und saubere Energie) und 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz) der Vereinten Nationen.

Aktuelle Informationen zu COVID-19

Als Reaktion auf die Coronakrise hat ecoligo einen Garantiefonds zum Schutz der Crowdinvestoren vor potentiellen Auswirkungen aufgesetzt. Der Fonds ist zunächst mit 50.000 € aus den Eigenmitteln von ecoligo gespeist und soll die anstehenden Zahlungen an Crowdinvestoren in den kommenden Monaten absichern und auch über die Coronakrise hinaus Bestand haben. Hiermit signalisieren wir als Firma unser nachhaltiges Engagement für das langfristige Ziel der Entkarbonisierung unseres Planeten. Die Herausforderungen der globalen Klimakrise bestehen weiter. Mit dem Garantiefonds wird gewährleistet, dass Zahlungen an Crowdinvestoren auch unabhängig von der globalen Wirtschaftslage oder etwaigen Zahlungsverzögerungen der Endkunden, pünktlich erfolgen. Erfahren Sie hier mehr.

Mehr anzeigen

Regionaler Impact

Kenia hat weltweit eine der höchsten Sonneneinstrahlungen. Der Einsatz von Solarenergie ist einerseits umweltfreundlich und andererseits günstiger als der Strombezug aus dem Netz. Für Gewerbe- und Industriekunden in Kenia bietet die Nutzung der Solarenergie daher eine kostengünstige Alternative zur Stromversorgung aus dem öffentlichen Netz.

Mehr anzeigen
5.5%
7
31.10.2026
31.10
Finanzierungsvolumen:
Darlehensart:
Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
Darlehensart:
jährlich, nachschüssig (act/365)
Verfügbar ab:
11.10.2020
Mindestanlagebetrag:
€. Darüber hinaus jeder durch 50 teilbare Betrag.
Mindestanlagebetrag:
Entspricht dem noch verfügbaren restlichen Darlehenskontingent, für natürliche Personen jedoch maximal € .

Zahlungsplan (% Zinsen p.a.)

Jahr Datum Zahlung brutto Davon Zinsen Davon Tilgung Status

Geschäftsmodell

Der in Kenia ansässige Projektinhaber ecoligo Ltd. (100% Tochtergesellschaft der ecoligo GmbH) hat mit dem Endkunden Label Converters Ltd. einen Stromverkauf-Vertrag (Power-Purchase-Agreement) geschlossen. Aus den Einnahmen dieses Stromverkauf-Vertrags soll die Rückzahlung und Verzinsung Ihres Nachrangdarlehens ermöglicht werden.

Der Stromverkauf-Vertrag beinhaltet fixe Stromverkaufspreise in US-Dollar (USD). Der monatliche Umsatz aus dem Stromverkauf variiert mit dem Solarertrag. Vergütet wird die Stromproduktion aus der Solaranlage auch, wenn der Endkunde den Strom nicht abnehmen kann (sogenanntes Take-or-Pay). Zur Besicherung des Weiterleitungskredits sollen die Forderungen aus dem Stromverkauf-Vertrag zugunsten des Emittenten abgetreten werden.

Der Stromverkauf-Vertrag sieht die Möglichkeit vor, dass der Endkunde Label Converters Ltd. die Solaranlage ab dem zweiten vollen Jahr nach Inbetriebnahme jederzeit eigentumsrechtlich zu einem fest definierten Preis übernehmen kann. In diesem Fall kann Ihr Darlehen aus dem Verkaufspreis vorfällig getilgt werden und Sie erhalten eine pauschale Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe der Zinsansprüche eines vollen Kalenderjahres auf den zum Zeitpunkt der Kündigung noch zur Tilgung ausstehenden Darlehensbetrag, zuzüglich zu Ihren noch ausstehenden Forderungen.

Es besteht das Risiko, dass der Projektinhaber am Ende der Nachrangdarlehens-Laufzeit die dann fällige Resttilgungskomponente (in Höhe von 75,00% des Nachrangdarlehensbetrages) nicht, nicht rechtzeitig oder nicht in voller Höhe an den Emittenten leisten kann, falls dem Projektinhaber zu diesem Zeitpunkt keine ausreichenden Mittel zur Verfügung stehen und auch nicht zufließen (etwa aufgrund einer Anschlussfinanzierung oder einer Ausübung der auf die Solaranlage bezogenen Kaufoption gemäß Stromverkauf-Vertrag durch den Endkunden).

Mehr anzeigen

Rechtliche Struktur

Der Darlehensnehmer ecoligo Projects One UG (haftungsbeschränkt) ist eine Emissionsgesellschaft (Ein-Zweck-Gesellschaft), die kein eigenes operatives Geschäft betreibt, sondern den einzigen Zweck hat, die in Deutschland eingeworbenen Nachrangdarlehen von Crowdinvestoren an den in Kenia ansässigen Projektinhaber ecoligo Ltd. in Form eines weiteren Darlehens weiterzuleiten.

Der Emittent ecoligo Projects One UG (haftungsbeschränkt) wird jedoch keine Darlehen an sonstige Firmen weiterleiten. Dadurch wird das Risiko auf Projekte der ecoligo GmbH und deren Tochtergesellschaften beschränkt.

Es besteht jedoch das Risiko, dass andere Projekte, in die Sie nicht selbst investiert haben, sich nachteilig auf ihr getätigtes Investment auswirken. Dies kann etwa der Fall sein, wenn ein anderes Projekt der ecoligo GmbH oder einer der lokal ansässigen Tochtergesellschaften, in das Sie nicht investiert haben, wirtschaftlich fehlschlägt und die ecoligo GmbH bzw. eine ihrer lokal ansässigen Tochtergesellschaften ihre fälligen Verbindlichkeiten gegenüber dem Emittenten ecoligo Projects One UG (haftungsbeschränkt) nicht bedienen kann.

Mehr anzeigen
Fundinglimit erreicht

Das Fundinglimit wurde heute nach 146 Tagen erfolgreich erreicht!

Funding verlängert

Das Funding für das Projekt wurde um 2 Monate bis zum 11.04.2021 verlängert. Es gibt keine Auswirkungen auf den Projektplan.

Funding verlängert

Das Funding für das Projekt wurde um 2 Monate bis zum 14.02.2021 verlängert. Es gibt keine Auswirkungen auf den Projektplan.

Fundingstart

Das Projekt 300 kWp Solaranlage – Label Converters ist soeben erfolgreich auf ecoligo.investments gestartet. Wir freuen uns auf viele Beteiligungen und einen angeregten Austausch!