Mitarbeiter Abyssinia
Vollständig finanziert

Abyssinia Awasi III

Schnelle Projektübersicht

100.000 €von 100.000 €
8%Zinsen

2024-2028

Laufzeit
360.60 Tonnenangestrebte CO2-Einsparungen
Vollständig finanziert
Der Erwerb eines Wertpapiers ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
UNSERE INVESTOR:INNEN VERTRAUEN UNS
Hervorragend 4,6 out of 5
Beliebt
Lokaler Wirtschaftsmotor
In Betrieb

Die Informationen auf dieser Seite werden allein durch den Emittenten bereitgestellt. Das Haftungsdach CONCEDUS prüft diese Informationen nicht, insbesondere nicht die Bonität des Emittenten

Projektdetails
Überblick
Investitionsangebot
Finanzierungsstruktur
Aktuelles
100.000 €
von 100.000 €

Zinsen

8%

Rückzahlung bis zum

30.10.2028

Mindestanlagebetrag:
100 €
Maximalanlagebetrag:
10.000 €
Rückzahlung:
10% jährlich
90% am Ende der Laufzeit
Emittent:
ecoligo Projects Two UG (haftungsbeschränkt)
Vermittler:
ecoligo invest GmbH
Das sagen unsere Investor:innen
about_project_1
TrustScore 4,6
Bewertungen 59
Projekt Impact
Nachhaltige Entwicklungsziele
Kenia hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 seine Treibhausgasemissionen um 32% zu senken.
Kenia setzt bei der Energieversorgung vor allem auf erneuerbare Energiequellen und produziert mittlerweile gut 80% des Stroms aus diesen umweltfreundlichen Quellen. Insbesondere die Nutzung von Geothermie und Wasserkraft spielen bei dieser positiven Entwicklung eine tragende Rolle. Aber auch der Ausbau von Wind- und Solarkraftanlagen hat in den letzten Jahren maßgeblich zur Förderung der Nachhaltigkeit und Senkung der Treibhausgasemissionen beigetragen.
Über das Projekt
Mitarbeiter
Das Unternehmen mit Sitz in Mariakani in der Nähe von Mombasa gehört zur Abyssinia Group of Industries
Ein Eckpfeiler der ostafrikanischen Stahlproduktion
Die Abyssinia Group hat sich das Ziel gesetzt, Kenias Vision 2030 zu unterstützen. Durch nachhaltige Produktion trägt Abyssinia Iron and Steel zur wirtschaftlichen Entwicklung und zur Reduktion der Treibhausgasemissionen in der Region bei. Die Integration von Solarenergie in den Produktionsprozess ist ein weiterer Schritt zur Umweltfreundlichkeit und Effizienz.
Produktion
Mit einer jährlichen Stahlproduktion von über 350.000 Tonnen ist diese Unternehmensgruppe einer der größten Stahlproduzenten in Ostafrika.
Innovative Fertigung und breites Produktangebot
Mit einer jährlichen Stahlproduktion von über 350.000 Tonnen ist diese Unternehmensgruppe einer der größten Stahlproduzenten in Ostafrika. Abyssinia ist an 11 Standorten in Ostafrika vertreten und bietet hochwertige Eisen- und Stahlprodukte, Drahtprodukte, Schweißdrähte und Bedachungsmaterialien an, die in der Automobil-, Bau- und Transportbranche Verwendung finden. Die Rohstoffe für die Fertigung stammen aus dem eigenen Bergbau im Bezirk Homa Bay sowie aus importierten Stahlblöcken.
Stahl
Unterstützung Kenias Vision 2030 durch nachhaltige Energie
Das Unternehmen ist von der NEMA zertifiziert und führt regelmäßige Trainingsprogramme durch
Abyssinia Iron and Steel legt großen Wert auf die Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter:innen. Mit über 125 Mitarbeiter:innen und Exporten in Länder wie Ruanda, Uganda, Tansania, die Demokratische Republik Kongo und die USA, trägt Abyssinia maßgeblich zur wirtschaftlichen Entwicklung der Region bei. Durch die Installation der Solaranlage wird Abyssinia Awasi seine Energieeffizienz erheblich steigern und einen bedeutenden Beitrag zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen in Kenia leisten. Dieses Projekt unterstützt die landesweiten Bestrebungen, die Emissionen bis 2030 um 32% zu senken. Die Finanzierung von 116 kWp durch diese Kampagne ermöglichen den Ausbau eines größeren Solarprojekts für Abyssinia in Kenia mit einer voraussichtlichen Gesamtkapazität von 3.320 kWp und tragen zur Reduktion von Treibhausgasemissionen bei.
Die Investition in erneuerbare Energien ist nicht nur eine wirtschaftliche Notwendigkeit, sondern unsere Verantwortung gegenüber zukünftigen Generationen. Wir sind stolz darauf, einen bedeutenden Beitrag zur Reduktion der Treibhausgasemissionen in Kenia und zur Verwirklichung von Vision 2030 zu leisten.

Jateen Patel

Geschäftsführer, Abyssinia Iron and Steel Ltd.

>projekte>abyssinia-awasi-iii