Media

Sind Sie Medienvertreter? Dann wenden Sie sich bitte an:

108-edited-lighter

Emma Patmore

Marketing Managerin

emma.patmore@ecoligo.com

Presse

Pressemitteilungen

23.11.2017 - ecoligo und Soventix bauen Dienstleistungen in Schwellenländern aus
  • ecoligo und Soventix unterzeichnen Partnerschafts-Vereinbarung zur Crowdfinanzierung
  • Fokus auf aufstrebende Solarmärkte mit Herausforderungen im Finanzierungsbereich
  • Erstes gemeinsames Crowdinvesting-Solarprojekt bei einem Weingut in Chile

23. November 2017, Berlin/Wesel – ecoligo und Soventix haben eine Partnerschaft zur Finanzierung von Solarprojekten für Gewerbe- und Industriekunden in Chile, Südafrika und der Dominikanischen Republik bekannt gegeben. Soventix, ein führender, weltweit tätiger Projektentwickler mit umfangreicher Erfahrung in diesen Märkten, wird Ingenieur-, Beschaffungs- und Baudienstleistungen erbringen sowie den Anlagenbetrieb sicherstellen. ecoligo wird Soventix bei der Beschaffung von Kapital für die Realisierung der Projekte über die Crowdinvesting-Plattform ecoligo.investments unterstützen.

„Ziel der Partnerschaft ist es, das Problem der Finanzierung von Solarprojekten in Chile, Südafrika und der Dominikanischen Republik zu lösen. Alle drei Schwellenländer bieten großes Potential für die Nutzung von Solarenergie. Durch die Partnerschaft mit einem Unternehmen, das über umfangreiche Erfahrung in diesen Regionen verfügt, bieten wir den Investoren auf ecoligo.investments neue Geldanlagemöglichkeiten und können uns weiterhin auf die Entwicklung eigener Projekte in West- und Ostafrika konzentrieren“, sagt Martin Baart, Geschäftsführer der ecoligo GmbH.

Die im Rahmen der Partnerschaft finanzierten und entwickelten Solarparks eröffnen Gewerbe- und Industriekunden Zugang zu günstiger Solarenergie. Die Unternehmen leiden oftmals unter hohen Energiekosten. Aus Mangel an Finanzierungsmöglichkeiten bleibt ihnen jedoch häufig der Zugang zu günstigen alternativen Energieträgern verschlossen.

„Wir sehen in Chile, Südafrika und der Dominikanischen Republik eine hohe Nachfrage nach Solarenergie und den von Soventix angebotenen Dienstleistungen. Der Mangel an geeigneten, langfristigen Finanzmitteln schränkt jedoch die Realisierung von Solarprojekten mit lokalen Endkunden ein. In Zusammenarbeit mit ecoligo bieten wir Gewerbe- und Industriekunden nicht nur technische Lösungen für die Solarsysteme an, sondern auch eine Finanzierungsmöglichkeit zur Realisierung der Projekte“, sagt Zsolt Balogh, Leiter der Projektfinanzierung bei der Soventix GmbH.

Soventix hat bereits mehr als 4.000 Solarprojekte weltweit realisiert. Das Unternehmen entwickelt, baut und betreibt ertragsstarke Solarparks, darunter Hybridsysteme und netzgekoppelte Anlagen. Zu den Dienstleistungen gehören die Planung, Entwicklung, Finanzierung, Installation und Projektmanagement sowie Betrieb und Wartung der Solaranlagen.

Das erste Projekt im Rahmen der Zusammenarbeit wird eine 95 kWp Solaranlage zur Versorgung eines Weingutes in Zentralchile sein. Das Weingut ist im Besitz von Cono Sur, einem Hersteller hochwertiger Weine und führendem Exporteur in europäische Länder, einschließlich Deutschland. Cono Sur setzt sich nicht nur für eine nachhaltige und umweltfreundliche Produktion ein, sondern auch für den Einsatz innovativer Technologien, um die Effizienz seiner Betriebsabläufe zu verbessern.

Im Laufe diesen Jahres hat ecoligo die Crowdinvesting-Plattform ecoligo.investments mit Investitionsmöglichkeiten drei Solarprojekte in Kenia erfolgreich in den Markt eingeführt. Alle drei Projekte wurden im Durchschnitt innerhalb von 10 Tagen vollständig finanziert, wobei die schnellste Finanzierung innerhalb von lediglich sechs Tagen erreicht wurde. Diese Projekte versorgen Blumenfarmen in Kenia, die unter hohen Stromkosten betroffen sind, mit sauberem und bezahlbaren Strom. Projektinhaber und -betreiber in diesen Projekten ist Ariya Leasing.

Während ecoligo seine Projektfinanzierungsdienstleistungen durch Partnerschaften mit erfahrenen Entwicklern wie Soventix auf neue Regionen ausweitet, wird sich die Firma weiterhin auf die Entwicklung eigener Projekte in West- und Ostafrika konzentrieren, wo das Unternehmen über langjährige Erfahrung vor Ort verfügt.

Über Soventix GmbH

Soventix ist ein führender international agierender Projektentwickler in der Solarbranche. Das Kerngeschäft umfasst die baureife Entwicklung, schlüsselfertige Realisierung und Finanzierung von renditestarken Solarparks und Hybridanlagen für institutionelle Investoren und Unternehmen. Daneben betreibt Soventix ein Portfolio an ertragsstarken Solarparks mit stabilen Cashflows. Der Projektentwickler verfügt über eine Projektpipeline von mehr als einem Gigawatt in verschiedenen Phasen der Entwicklung auf vier Kontinenten. Die Aktivitäten der acht Standorte der Soventix-Gruppe in Südafrika, Nigeria, Kanada, Chile, Großbritannien, USA und der Dominikanischen Republik werden vom Hauptsitz in Wesel koordiniert und gesteuert. Erfahren Sie mehr über Soventix auf www.soventix.com.

Über ecoligo GmbH

ecoligo ist eine vollständig digitale Lösung, um Solarprojekte von Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern zu finanzieren und zu realisieren. Dadurch kann ecoligo die Hürden, die solche Projekte bislang verhindern, überwinden und lokal ansässige Firmen mit günstigem Solarstrom versorgen. So wird die lokale Wirtschaft gestärkt, um schneller zu wachsen. Die Finanzierung der Solarprojekte erfolgt über die Crowdinvesting-Plattform ecoligo.investments und bietet Privatanlegern feste und attraktive Renditen. Die Investitionen auf der Plattform beginnen bei 500 €, unterstützen durch vermiedene CO2-Emissionen den Klimawandel und ermöglichen eine wirkungsvolle Bürgerbeteiligung an der globalen Energiewende. Erfahren Sie mehr über www.ecoligo.com

 Pressekontakt Soventix

Soventix GmbH
Jan Hutterer
+49 172 346 28 31
press@soventix.com

03.08.2017 - Nach Installationsbeginn der ersten Solarprojekte veröffentlicht ecoligo nächstes Crowdinvesting Projekt in Kenia

Pressemitteilung: Nach Installationsbeginn der ersten Solarprojekte veröffentlicht ecoligo nächstes Crowdinvesting Projekt in Kenia

Berlin, 3. August 2017: ecoligo hat kurz nach Beginn der Installationsarbeiten für die zwei ersten vom Startup crowdfinanzierten Solaranlagen ein neues Projekt auf seiner Crowdinvesting-Plattform veröffentlicht. Das Finanzierungsvolumen beträgt 144.000 €.

Das neueste Projekt wird zwei Solaranlagen auf der Bondet Farm, einer Blumenfarm in Nanyuki, am Fuße des Mount Kenya, finanzieren. Die Anlagen werden die Farm mit einer Gesamtkapazität von 118,9 kWp versorgen. Die Bondet Farm ist Teil der Kariki Group, die mit über 1.300 Mitarbeitern Mitglied des Kenya Flower Councils (KFC) ist. Die Gruppe ist bereits KFC Silber und GLOBALG.A.P. zertifiziert und hat im Moment den Erhalt der Zertifikate MPS und Fairtrade in Aussicht.

Die Solaranlagen werden nach ihrer Fertigstellung den Großteil des Tagesbedarfs von Bondet Farm decken und die Farm zu Spitzenleistungszeiten mit 100% des benötigten Stroms versorgen. Dies bedeutet eine jährliche Einsparung von 117 Tonnen CO2 -Emissionen. Projektinvestoren erhalten über eine Laufzeit von 5 Jahren eine Verzinsung von 5,0% und können ab 500€ investieren. Wer in den ersten 10 Tagen investiert, erhält zusätzlich einen Early-Bird Bonus von 0,5%.

Ähnlich wie bei ecoligo‘s erstem Projekt, wird Ariya Leasing das Investment in Form eines Darlehensvertrags erhalten und das Projekt vor Ort betreiben. Ariya Leasing ist ecoligo’s Partner in Kenia und ein Tochterunternehmen der Ariya Capital Ltd., ein Projektentwickler und Investor in Erneuerbare Energieprojekte.

„Wir haben uns der Aufgabe verpflichtet, Unternehmen den Zugang zu sauberer, erschwinglicher Solarenergie zu ermöglichen. Durch unsere kostengünstigen Leasingmodelle zur Solarstrom-Versorgung unserer Kunden können wir dieses Ziel effektiv erreichen. Wir sind sehr stolz auf unsere beiden erfolgreichen Finanzierungen zur Versorgung von Penta Flowers und freuen uns nun auf eine weitere Zusammenarbeit mit ecoligo.“

– Dr. Herta von Stiegel, Vorstandsvorsitzende von Ariya Capital

Im April diesen Jahres wurde über ecoligo insgesamt 260.000€ eingesammelt, um die Versorgung der Penta Flowers Farm mit insgesamt 198 kWp installierter Solarleistung zu gewährleisten. Die Installationsfirma Sustainable Power Systems Ltd., ein Partner von Ariya Leasing und ecoligo hat mit dem Anlagenbau im Juli begonnen. Solarstrom wird dann erstmals im August fließen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

ecoligo wurde 2016 von Martin Baart und Markus Schwaninger gegründet. Ihre langjährige Markterfahrung machte den klaren Bedarf an Finanzierungslösungen für Erneuerbare Energien deutlich.

„Wir sind mit dem Fortschritt des Penta Flowers Projekts sehr zufrieden, was auch ein Zeugnis für die Professionalität von Ariya Leasing ist. Wir freuen uns auf die Umsetzung vieler weiterer Projekte durch diese Partnerschaft. Die Bondet Farm der Kariki Group ist dabei der nächste Schritt.“

– Markus Schwaninger, CFO

ecoligo’s Gründer sind zertifizierte Experten für die Finanzierung von Erneuerbaren Energien. Das Unternehmen wird zudem von der Allianz Climate Solutions als technischer Berater bei der Prüfung der Solarprojekte unterstützt. Das Bondet Farm Projekt ist ab dem 3. August 2017; 18:00 Uhr für Privatinvestoren zugänglich. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

ecoligo ist ein Energieversorger, der Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern mit günstigem Solarstrom versorgt. Durch eine eigene Crowdinvesting-Plattform finanziert ecoligo diese Solarprojekte und schließt dadurch die Finanzierungslücke, die bisher die Realisierung solcher Projekte verhindert. Investitionen auf der ecoligo Plattform bieten Privatinvestoren nicht nur eine fixe und attraktive Rendite, sondern sie sparen auch CO2 ein und unterstützen die wirtschaftliche Entwicklung in diesen Ländern. Erfahren Sie mehr über ecoligo.com.

16.05.2017 - Neue Solar-Crowdinvesting-Plattform finanziert Solarprojekte in Entwicklungsländern, um den Übergang zu einer emissionsfreien Weltwirtschaft zu beschleunigen

Pressemitteilung: Neue Solar-Crowdinvesting-Plattform finanziert Solarprojekte in Entwicklungsländern, um den Übergang zu einer emissionsfreien Weltwirtschaft zu beschleunigen

Berlin, 16. Mai 2017. Nach der erfolgreichen Finanzierung der ersten beiden Solarprojekte in Kenia, präsentiert das deutsche Start-up ecoligo seine Dienstleistungen während der Intersolar Europe in München vom 31. Mai bis 2. Juni. Das Unternehmen bietet kostengünstigen Solarstrom für Gewerbe- und Industriekunden in Entwicklungsländern, hauptsächlich in Subsahara Afrika an.

ecoligo wurde von Martin Baart und Markus Schwaninger gegründet. Beide sind Sprecher auf der Intersolar Europe in der „Off-Grid: Innovative Systems and Finance“ und der Green Bonds and Crowdfunding – The Financial Future?“ Session. Aufgrund langjähriger Erfahrung im Solarmarkt in Entwicklungsländern erkannten beide, dass Solarprojekte aufgrund fehlender Finanzierungslösungen nicht realisiert werden, obwohl diese finanziell attraktiv sind. Die Vision von ecoligo ist es, diese Finanzlücke zu schließen und die weltweite Nutzung von CO2-freien Lösungen zu beschleunigen, um eine nachhaltige Energiezukunft zu sichern.

Erst vor kurzem hat das Unternehmen zwei Solarprojekte für eine Fairtrade-zertifizierte Blumenfarm in Kenia mit einem Gesamtvolumen von 260.000€ und einer Gesamtkapazität von 198 kWp finanziert. ecoligo ist zum ersten Mal als Aussteller bei der Intersolar. Das Team freut sich auf Treffen mit Projektentwicklern und potentiellen Partnern, die in Entwicklungs- und Schwellenländern tätig sind. Sie finden ecoligo an Stand 454 in Halle A3 und zusätzlich können Sie hier einen Termin buchen.

ecoligo ist ein Energieversorger, der Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern mit günstigem Solarstrom versorgt. Durch eine eigene Crowdinvesting-Plattform finanziert ecoligo diese Solarprojekte und schließt dadurch die Finanzierungslücke, die bisher die Realisierung solcher Projekte verhindert. Investitionen auf der ecoligo Plattform bieten Privatinvestoren nicht nur eine fixe und attraktive Rendite, sondern sie sparen auch CO2 ein und unterstützen die wirtschaftliche Entwicklung in diesen Ländern. Erfahren Sie mehr über ecoligo.com/de.

19.04.2017 - ecoligo in Kooperation mit Allianz Climate Solutions

Pressemitteilung: ecoligo kooperiert mit Allianz Climate Solutions für die Qualitätsprüfung von Solaranlagen

Berlin, 19. April 2017: ecoligo, ein Energieversorger, der Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern mit günstigem Solarstrom versorgt, und Allianz Climate Solutions, das Kompetenzzentrum der Allianz Gruppe für Erneuerbare Energien, kooperieren bei der Qualitätssicherung von Solarenergie-Projekten.

ecoligo ist ein Energieversorger, der Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern, primär in Subsahara-Afrika, mit günstigem Solarstrom versorgt. Mit der Vision CO2-freie Lösungen global zu verbreiten, um eine nachhaltige Energiezukunft zu sichern, finanziert ecoligo Projekte über seine Crowdinvesting-Plattform. Für die Installation und Wartung der Solaranlagen arbeitet ecoligo mit seinen Partnern vor Ort zusammen. Energiekunden sparen durch den Bezug von Solarenergie erhebliche Stromkosten, schützen sich vor Strompreiserhöhungen des staatlichen Energieversorgers und senken gleichzeitig ihre CO2 Emissionen.

Das erste Projekt von ecoligo, eine Solaranlage für eine Blumenfarm in Kenia, wurde am 3. April auf der Plattform zur Investition freigegeben und in nur 6 Tagen von Privatanlegern finanziert. ecoligo’s nächstes Projekt geht am 19. April online. Das Unternehmen wurde 2016 von Martin Baart und Markus Schwaninger gegründet. Beide sind zertifizierte Experten im Bereich der Erneuerbaren Energien Finanzierung mit zusammen über 20 Jahren Erfahrung in der Industrie. Für sie war die Energiesituation in Ländern wie Kenia Anlass, eine Lösung zu finden.

Martin Baart, CEO, ecoligo: „Hohe Strompreise sind für Unternehmen in Kenia heute das größte Problem. Solarlösungen sind für Firmen eine technisch und finanziell zukunftsfähige Alternative, doch sie erfordern Wartung und hohe Vorauszahlungen. ecoligo kümmert sich um die Finanzierung und um den Service und verschafft damit Gewerbe- und Industriekunden einen Zugang zu sauberer und günstiger Energie.“

Allianz Climate Solutions unterstützt die Crowdinvesting-Plattform ecoligo als technischer Berater bei der Prüfung der zur Finanzierung angefragten Projekte. Allianz Climate Solutions prüft, ob es sich bei den eingesetzten Komponenten um erprobte Technologie handelt und ob die beteiligten Projektparteien ausreichende Erfahrungen vorweisen. Ziel der Kooperation ist der Einsatz der Expertise der Allianz Climate Solutions zur Förderung der Finanzierung innovativer, nachhaltiger und qualitativ hochwertiger Projekte. Allianz Climate Solutions stellt zusätzliche Informationen bereit und schafft so größere Transparenz für die Nutzer bei der Bewertung von Investitionsangeboten.

Melanie Beyersdorf, Senior Analystin, Allianz Climate Solutions: „Für lokale Unternehmen in Entwicklungsländern ist der Zugang zu verlässlicher und bezahlbarer Energie eine große Hürde. Mit der Prüfung der Projekte helfen wir nicht nur dabei, die Finanzierung für geeignete Projekte zu ermöglichen, sondern unterstützen auch das Wirtschaftswachstum, wobei das Wertversprechen von erneuerbarer Energie nachhaltiger ist denn je. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit um die Durchführung und Finanzierung von innovativen, nachhaltigen Projekten mit etablierten Komponenten zu unterstützen.“

Über Allianz Climate Solutions:

Allianz Climate Solutions ist das Kompetenzzentrum der Allianz Gruppe rund um den Klimaschutz mit dem Fokus auf erneuerbare Energien. Die Allianz sieht sich in der Verantwortung, nicht nur als Versicherer finanzielle Kompensation für Schäden durch Klimawandel zu leisten, sondern auch zu deren Vermeidung beizutragen. Allianz Climate Solutions agiert als Vermittler von Versicherungslösungen für verschiedene Technologien zu erneuerbaren Energien, als Berater, Prüfer und Begleiter aller Arten von Projekten zu erneuerbaren Energien, als Strategie- und Produktentwickler sowie Berater rund um den Klimawandel und als Inkubator für Allianzinitiativen und -projekte rund um den Klimawandel. Innerhalb der letzten 10 Jahre wurden von Allianz Climate Solutions mehr als 900 nationale und internationale Projekte mit einem Investitionsvolumen von über 9 Mrd. EUR geprüft und begleitet.

Über ecoligo:

ecoligo ist ein Energieversorger, der Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern mit günstigem Solarstrom versorgt. Durch eine eigene Crowdinvesting-Plattform finanziert ecoligo diese Solarprojekte und schließt dadurch die Finanzierungslücke, die bisher die Realisierung solcher Projekte verhindert. Investitionen auf der ecoligo Plattform bieten Privatinvestoren nicht nur eine fixe und attraktive Rendite, sondern sie sparen auch CO2 ein und unterstützen die wirtschaftliche Entwicklung in diesen Ländern. Erfahren Sie mehr über ecoligo.com/de.

12.04.2017 - Die Solar Crowdinvesting-Plattform ecoligo finanziert innerhalb von 6 Tagen erstes Projekt in Kenia

Pressemitteilung: Die Solar Crowdinvesting-Plattform ecoligo finanziert innerhalb von 6 Tagen erstes Projekt in Kenia

Berlin, 12. April 2017: Das Startup ecoligo hat in nur 6 Tagen das Finanzierungsziel für sein erstes Projekt erreicht. Über die Crowdinvesting-Plattform haben insgesamt vierundfünfzig Investoren eine 66 kWp Solaranlage zur Versorgung einer Blumenfarm in Kenia finanziert.

Die Investitionssumme von 107.000 € ermöglicht den Bau der ersten von zwei Solaranlagen auf der Farm. Alle vierundfünfzig Investoren erhielten einen Early-Bird Investmentbonus, einen Zusatzzins für Anleger, die in den ersten 7 Tagen investieren. Durch ihn erhalten sie 5,5% Rendite auf ihre Investition, die im Verlauf der nächsten 5 Jahre zurückgezahlt wird.

Markus Schwaninger, Chief Financial Officer von ecoligo, war beeindruckt von der Geschwindigkeit in der das Projekt finanziert wurde: „Die Finanzierungslücke zu schließen war für uns das Hauptmotiv ecoligo zu gründen, doch es war uns ebenso bewusst, dass es für Privatanleger noch nicht genug Möglichkeiten für transparente und nachhaltige Investitionen gibt. Dass unser erstes Projekt so schnell finanziert wurde, zeigt, dass die Nachfrage nach solchen Geldanlagemöglichkeiten vorhanden ist. Wir sehen das als große Chance, Probleme der Industrie- und der Entwicklungsländer mit wechselseitiger Wirkung zu lösen.“

Crowdinvesting wächst als Möglichkeit, direkt in Bereiche wie Immobilien oder Energie zu investieren, in den letzten Jahren sehr stark. ecoligo hat sich zum Ziel gesetzt, eine Bürgerbeteiligung in der Energiewende auf internationaler Ebene zu ermöglichen und plant für dieses Jahr weitere Projekte in zusätzlichen Wachstumsmärkten, die meisten davon in Subsahara-Afrika.

Nach der schnellen Finanzierung des ersten Projektes veröffentlicht ecoligo am 19. April das zweite Projekt auf ihrer Crowdinvesting-Plattform. Das Projekt wird die zweite Solaranlage auf der Fairtrade- und MPS-zertifizierten Blumenfarm in Thika finanzieren. Die Crowdinvestoren erhalten eine Verzinsung auf ihr eingesetztes Kapital in Höhe von 5% mit einer Laufzeit von 5 Jahren. Zusammen werden die beiden Systeme pro Jahr 184 Tonnen CO2 Emissionen einsparen und der Farm bei der Umsetzung ihrer umweltorientierten Ziele helfen.

Wie im ersten Projekt erhält Ariya Leasing, ecoligo’s lokaler Projektpartner und Betreiber des Projektes vor Ort, einen Darlehensvertrag. Durch den Bau der Anlage erhält die Blumenfarm sauberen Solarstrom und spart zusätzlich erheblich Stromkosten im Vergleich zu Strom aus dem staatlichen Stromnetz ein. Ariya wird das Darlehen in Euro zurückzahlen, weshalb es für den Privatanleger kein Wechselkursrisiko gibt. Die Allianz Climate Solutions unterstützt ecoligo als technischer Berater für die Beurteilung der Solarprojekte.

ecoligo wurde von Martin Baart und Markus Schwaninger gegründet, die sich erstmals bei einer Solarkonferenz in Kenia kennengelernt haben. Zusammen haben sie über 20 Jahre Erfahrung im Bereich des Projektmanagements und Finanzierung von Solarprojekten und sind beide zertifizierte Experten im Bereich der Erneuerbaren Energien Finanzierung.

Das zweite Solarprojekt wird für Privatanleger mit Sitz im Deutschland am 19. April zur Investition freigeschaltet. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier: https://invest.ecoligo.com/penta-flowers-2.

ecoligo ist ein Energieversorger, der Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern mit günstigem Solarstrom versorgt. Durch eine eigene Crowdinvesting-Plattform finanziert ecoligo diese Solarprojekte und schließt dadurch die Finanzierungslücke, die bisher die Realisierung solcher Projekte verhindert. Investitionen auf der ecoligo Plattform bieten Privatinvestoren nicht nur eine fixe und attraktive Rendite, sondern sie sparen auch CO2 ein und unterstützen die wirtschaftliche Entwicklung in diesen Ländern. Erfahren Sie mehr über ecoligo.com/de.

12.04.2017 - ecoligo sammelt per Schwarmfinanzierung 107.000 Euro ein (CrowdDesk)

Pressemitteilung: Erfolgreicher Start der invest.ecoligo.com powered by CrowdDesk 

ecoligo sammelt per Schwarmfinanzierung 107.000 Euro ein

Frankfurt, 12. April 2017 – Die ecoligo GmbH hat in einer Finanzierungsrunde über ihre Schwarmfinanzierungsplattform invest.ecoligo.com, die die Plattformtechnologie von CrowdDesk nutzt, 107.000 Euro eingesammelt. Damit wurde das erste Projekt seit dem Start der Plattform am 3. April 2017 erfolgreich durch den Schwarm finanziert. Innerhalb von nur sechs Tagen überzeugte ecoligo 54 Anleger, sich zu beteiligen. „Der schnelle Finanzierungserfolg des ersten Projekts zeigt deutlich den Bedarf für nachhaltige Investitionsmöglichkeiten“, sagt CrowdDesk-Gründer und Geschäftsführer Johannes Laub.

ecoligo finanziert mit dem Geld ein Solar-System auf einer Fairtrade- und MPS-zertifizierten Blumenfarm in Kenia. Durch den Bau der Anlage erhält der Betrieb sauberen Solarstrom und spart zusätzlich erheblich Stromkosten im Vergleich zu Strom aus dem staatlichen Stromnetz ein. Ariya Leasing, der Projektträger vor Ort in Kenia, wird das Darlehen in Euro zurückzahlen, weshalb für den Privatanleger kein Wechselkursrisiko besteht. Die Schwarminvestoren, die sich ab 500 Euro an dem Projekt beteiligen konnten, erhalten auf ihr eingesetztes Kapital eine Verzinsung in Höhe von 5,5 % mit einer Laufzeit von fünf Jahren.

ecoligo-Geschäftsführer Martin Baart: „Die hohen Stromkosten in Kenia führen nicht nur dazu, dass lokale Firmen in ihrer Wettbewerbsfähigkeit bedroht sind, sondern stehen auch im Zusammenhang mit der Wirtschaftsentwicklung des Landes. Obwohl Solaranlagen technisch und finanziell attraktive Lösungen darstellen, werden diese aufgrund struktureller Probleme bisher nicht finanziert. ecoligo löst dieses Finanzierungsproblem und bietet Investoren in Deutschland eine Geldanlage mit sozioökonomischen Mehrwert.“

ecoligo wurde von Martin Baart und Markus Schwaninger gegründet, die sich erstmals bei einer Solarkonferenz in Kenia kennengelernt haben. Zusammen haben sie über 20 Jahre Erfahrung im Bereich des Projektmanagements und der Finanzierung von Solarprojekten und sind beide zertifizierte Experten im Bereich der Erneuerbaren-Energien-Finanzierung. Zudem wird ecoligo von der Allianz Climate Solutions unterstützt, die die Solarprojekte des Unternehmens als technischer Berater begleitet.

Das nächste Projekt von ecoligo wird am 19. April zur Investition freigeschaltet.

Pressekontakt
Julian Kerkhoff
newskontor – Agentur für Kommunikation
Tel.: 0211 863 949 32
E-Mail: julian.kerkhoff@newskontor.de

Über CrowdDesk

CrowdDesk bietet White-Label-Lösungen für den Start und Betrieb von Plattformen zur Schwarmfinanzierung, die auf die individuellen Bedürfnisse der Plattformbetreiber zugeschnitten sind. Die Plattform-Schmiede unterstützt Anbieter von Schwarmfinanzierungen mit einem einzigartigen Modul-Baukasten, der technologische Infrastruktur, rechtliche Strukturierung, Vertriebsstrategie und einen professionellen Anlegerservice umfasst. Mittlerweile nutzen 23 Plattformen die B2B-Lösungen von CrowdDesk. Weitere Informationen finden Sie unter: www.crowddesk.de

Über ecoligo

Die ecoligo GmbH ist ein 2016 gegründeter Energieversorger mit Sitz in Berlin, der Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern mit günstigem Solarstrom versorgt. Durch eine eigene Schwarmfinanzierungsplattform finanziert ecoligo diese Solarprojekte und schließt dadurch die Finanzierungslücke, die bisher die Realisierung solcher Projekte verhindert. Investitionen auf der ecoligo Plattform bieten Privatanlegern nicht nur eine fixe und attraktive Rendite, sondern sie sparen auch CO2 ein und unterstützen die wirtschaftliche Entwicklung in diesen Ländern. Erfahren Sie mehr unter: www.ecoligo.com/de.

03.04.2017 - Neue solar Crowdinvesting-Plattform ecoligo startet mit erstem Projekt in Kenia

Pressemitteilung: Neue Solar Crowdinvesting-Plattform ecoligo startet mit erstem Projekt in Kenia

Berlin, 3. April 2017: Das Startup ecoligo geht mit seiner Crowdinvesting-Plattform für Solarprojekte in Entwicklungsländern online. Ab heute können Privatanleger ihr Geld in eine 66 kWp Solaranlage investieren, den Strom für eine Blumenfarm in Thika, Kenia erzeugt.

ecoligo hat sich zum Ziel gesetzt insgesamt 107.000€ für das erste von zwei Solar-Systemen auf der Fairtrade- und MPS-zertifizierten Blumenfarm einzusammeln. Zusammen werden die beiden Systeme pro Jahr 184 Tonnen CO2 Emissionen einsparen.

Ariya Leasing, ecoligo‘s lokaler Projektpartner in Kenia, erhält zur Durchführung des Projektes einen Darlehensvertrag. Durch den Bau der Anlage erhält die Blumenfarm sauberen Solarstrom und spart zusätzlich erheblich Stromkosten im Vergleich zu Strom aus dem staatlichen Stromnetz ein. Ariya wird das Darlehen in Euro zurückzahlen, weshalb es für den Privatanleger kein Wechselkursrisiko gibt. Die Crowdinvestoren erhalten eine Verzinsung auf ihr eingesetztes Kapital in Höhe von 5% mit einer Laufzeit von 5 Jahren und können ab 500 € investieren.

ecoligo wurde 2016 gegründet und nutzt die wachsende Popularität alternativer Finanzierungsmöglichkeiten, um Gewerbe- und Industriekunden in Entwicklungsländern bei ihrer Stromversorgung zu unterstützen. Diese sind derzeit auf kohlenstoffbasierte und zudem teure Energiequellen angewiesen.

Die Vision der Firma ist CO2-freie Lösungen global zu verbreiten, um eine Zukunft mit nachhaltiger Energie zu sichern. Zu diesem Zweck bietet ecoligo Privatanlegern attraktive Investitionsmöglichkeiten an und stellt dem Endkunden gleichzeitig sauberen, bezahlbaren Strom zur Verfügung. ecoligo trägt damit zur aktiven Bürgerbeteiligung in der Energiewende bei, die sowohl für den Stromabnehmer als auch für den Investor von Vorteil ist.

ecoligo Geschäftsführer Martin Baart kommentierte: ‘Die hohen Stromkosten in Kenia führen nicht nur dazu, dass lokale Firmen in ihrer Wettbewerbsfähigkeit bedroht sind, sondern stehen auch im Zusammenhang mit der Wirtschaftsentwicklung des Landes. Obwohl Solaranlagen technisch und finanziell attraktive Lösungen darstellen, werden diese aufgrund struktureller Probleme bisher nicht finanziert. ecoligo löst dieses Finanzierungsproblem und bietet Geldanlegern in Deutschland gleichzeitig nachhaltige Investitionsmöglichkeiten.“

Die Installation einer Solaranlage ist auch für die Blumenfarm ein wichtiger Schritt hinsichtlich ihrer Umwelt- und Sozialpolitik, der die nachhaltige Bewirtschaftung der Farm unterstreicht. Für Ariya Leasing ist ein zentrales Ziel dies seinen Kunden zu ermöglichen: „Durch die Finanzierung und den Betrieb solcher Projekte überwinden wir für unsere Kunden die zwei größten Hürden auf dem Weg zu günstiger und sauberer Solarenergie. Dadurch können die Unternehmen sich wieder auf ihr Kerngeschäft, ihre Mitarbeiter und auf umweltverträgliches Handeln konzentrieren.“

– Dr. Herta von Stiegel, Vorstandsvorsitzende

 ecoligo wurde von Martin Baart und Markus Schwaninger gegründet, die sich erstmals bei einer Solarkonferenz in Kenia kennengelernt haben. Zusammen haben sie über 20 Jahre Erfahrung im Bereich des Projektmanagements und Finanzierung von Solarprojekten und sind beide zertifizierte Experten im Bereich der Erneuerbaren Energien Finanzierung. Die Allianz Climate Solutions unterstützt ecoligo als technischer Berater für die Beurteilung der Solarprojekte.

Das neue Solarprojekt ist für Privatanleger mit Sitz im Deutschland am 3. April zur Investition freigeschaltet. Finden Sie das Projekt hier: https://invest.ecoligo.com/penta-flowers-1.

ecoligo ist ein Energieversorger, der Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern mit günstigem Solarstrom versorgt. Durch eine eigene Crowdinvesting-Plattform finanziert ecoligo diese Solarprojekte und schließt dadurch die Finanzierungslücke, die bisher die Realisierung solcher Projekte verhindert. Investitionen auf der ecoligo Plattform bieten Privatinvestoren nicht nur eine fixe und attraktive Rendite, sondern sie sparen auch CO2 ein und unterstützen die wirtschaftliche Entwicklung in diesen Ländern. Erfahren Sie mehr über ecoligo.com/de.

Press Kit